Sichtbar oder unsichtbar verschrauben?

Sicher – Es ist grundsätzlich Ansichtssache und eine Optik-Frage.
Dennoch gibt es einige Aspekte, die man bei der Planung berücksichtigen sollten:

  1. Wenn Sie stärkere Diele oder gar Bohlen verwenden, sollte Sie auf die unsichtbare Befestigung verzichten. Die Systeme für die unsichtbare Befestigung sind für diese Dimensionen und Kräfte nicht ausgelegt.
  2. Optik versus Kosten. Die Systeme für die verdeckte Verschraubung mittels z.B. Clipper sind deutlich teurer und aufwändiger, als die sichtbare Verschraubung. Eine sauber ausgeführte Sichtverschraubung ist ebenso ansprechend.
  3. Die unsichtbare Befestigungsart ist häufig nicht so flexibel auszuführen, wie die Verschraubung von oben. Wenn der Terrassenbelag von oben geschraubt wird, ist man besser in der Lage, widerspenstige Dielen sauber auszurichten und plan aufzuschrauben.

Fazit: Die unsichtbare Verschraubung ist schöner aber teurer  und etwas komplizierter. Wer diese Faktoren nicht scheut erhält eine makellose Terrassenoberfläche.

Tipp: Speziell bei Balkonen besteht die Möglichkeit mit eigenen Klemmprofilen ohne großen Aufwand von unten zu schrauben. Hier können die durch einen Tischler oder Zimmereibetrieb ausgefrästen Klemmprofile gegen die Balkon-Stahlkonstruktion verkeilt werden.

Tipps & Tricks0 comments